Denise Bertschi

NEUTRALITY AS AN AGENT —
CONFIDENTIAL
2019

Die Installation spürt den Geist von sechs
Gebäuden in Johannesburgs ‚Central Business
District’ und Pretoria auf. Die Arbeit basiert
auf im ‚National Archive of South Africa’
entdeckte Archivboxen mit Korrespondenz,
die den Ankauf von südafrikanischem Gold
durch die Swiss Bank Corporation (heute
UBS) in den 1950er-Jahren dokumentiert –
das Fundament für die wirtschaftlichen Beziehungen
zwischen der Schweiz und Südafrika,
die trotz UN-Sanktionen über das
Ende der Apartheid andauerten. Die Arbeit
versteht sich als räumliche Zuordnung
der Unsichtbarkeit dieser Deals, indem die
Gebäude zu architektonischen Agenten
des Goldhandels werden.